Übersicht - Schädlinge an Wachsglocke

Fraß- und Saugschäden an Blättern und Blüten der Wachsglocken (Kirengeshoma) können auf einen Schädlingsbefall hindeuten. Welche Schädlinge für einen Befall an Kirengeshoma typisch sind, lässt sich in den jeweiligen Pflanzenbeschreibungen nachlesen.

Themen zu Pflege von Wachsglocke (Kirengeshoma)

Die Pflege der Wachsglocken (Kirengeshoma) umfasst das Gießen und Wässern, Düngen und Nährstoffgaben, das Schneiden und den Pflanzenschutz. Der Umfang der Pflegearbeiten ist jedoch arten- und sortenabhängig, der in den Pflanzenbeschreibungen nachzulesen ist.

  • Thumbnail Kirengeshoma palmata – Wachsglocke
    Pflanzenportrait

    Kirengeshoma palmata – Wachsglocke

    Wachsglocke (Kirengeshoma palmata) stammt aus der Familie Hydrangeaceae, wächst 60 bis 80 cm hoch und blüht zitronengelb vom Spätsommer bis Herbst. Verwendung im Ziergarten: Winterharte …

    mehr erfahren