Pflanzenportrait

Alcea rosea ‚Nigra‘ – Schwarze Stockrose
Informationen zu Botanik, Standort, Pflege und Vermehrung

Schwarze Stockrose (Alcea rosea ‚Nigra‘) stammt aus der Familie Malvaceae, wächst 150 bis 180 cm hoch und blüht schwarzrot im Spätsommer. Verwendung im Nutzgarten: Winterharte Kräuterpflanze als Bienenfutterpflanze, als Gewürz- und Küchenkraut, als Apotheker- und Heilpflanze in der Volksmedizin, als aromatische Teepflanze, als Färbepflanze zum natürlichen Färben.

Das Wirkungsvolle an der Pflanze ist die rotschwarze Blütenfarbe. Sie fasziniert in großen Bauern- oder Kräutergartenpflanzungen.

Die tiefdunkelroten Blüten dieser Stockrose scheinen fast schwarz. Durch den Farbstoff der Blüten kann man die Blühorgane zum Färben von Lebensmitteln verwenden. Man kann so mit den Blüten Kräutertees dunkelrot färben, ohne dass der Geschmack sich ändert. Ein Kräuterkoch brachte uns auch auf die Idee, Nudeln mit Hilfe dieses Farbstoffes einzufärben – eine wirklich tolle Sache…

Botanik und Herkunft

Botanische Bezeichnung: Alcea rosea ‚Nigra‘

Synonyme: Alcea rosea var. nigra

Familie: Malvaceae

Deutsche Bezeichnungen: Schwarze Stockrose

Herkunft und Verbreitung: Türkei, Asien

Lebenszyklus und Frosthärte der Stockrose

Alcea rosea ist eine mehrjährige Pflanze (perennierend), die in unseren Breiten gut frosthart ist und sich für die Gartenkultur eignet.

Wuchs, Blüte, Blätter und Pflanzenmerkmale

Wuchsform und Wuchshöhe: 150 bis 180 cm hoch, aufrecht

Blütezeit und Blütenfarbe: schwarzrot bis tief schokoladenbraun von Juli bis September

Blattwerk und Laub: rund, rundlich, Blattrand: gezähnt, Blattfarbe: matt grün

Standort- und Bodenansprüche der Stockrose

Standort: Die Stockrose liebt sonnige bis vollsonnige Plätze.

Boden: Es eignet sich ein normaler Gartenboden, der gut durchlässig ist und keine Staunässe zulässt.

Vermehrung der Stockrose

Pflanzung, Pflege und Pflanzenschutz

Mehr als 2 bis 3 Pflanzen pro Quadratmeter sollten nicht gepflanzt werden.

Die Pflanze hat einen mäßigen Wasserbedarf. Auf trockenen Böden sollte im Sommer gelegentlich bis regelmäßig gegossen werden.

Infos zur Ernte, Inhaltsstoffen und Verwendung

Erntegut: Blüten

Optimaler Erntezeitraum: Blüten während der Blütezeit

Bekannte Inhaltsstoffe: Pflanzenschleim, Tannine

Mögliche Verwendungen: Aufguss, Kräuter- und Heilteemischungen, Mundspülungen, Waschungen, Kompressen

Einsatz in der Volksmedizin: leichte Erkältungskrankheiten, Entzündungen im Hals und Mund, Hautprobleme

Bekannte Wirkungen: entzündungslindernd, erweichend, harntreibend


Beliebte Suchbegriffe zu Stockrose

Stockrose kaufen, Alcea Pflanze, Alcea kaufen, Alcea pflegen, Alcea Standort,

Erstellt am 03.11.2011 | Letzte Aktualisierung: 14. August 2016

Pflanzeneinkauf: Bezugsquellen, Gärtnereien und Shops