Mit freundlicher Unterstützung von:

Dekorativer Frost

Der Garten in Schockstarre

Erste Fröste sorgen im Garten für ein optisches Highlight

Das Gartenjahr neigt sich langsam seinem Ende entgegen. Die Blätter fallen, die Fröste lassen Blumen und Pflanzen erstarren. Ruhe kehrt in den Garten ein und die Arbeiten haben ein Ende.

Nachdem die letzten Frostschutzmaßnahmen zum Schutze empfindlicher Pflanzen durchgeführt wurden, beginnt die Zeit interessanter Impressionen. Herbst und Kälte drücken zumeist die Stimmung. Aber auch in der dunklen Jahreszeit lohnt der Gang in den Garten. Es gibt viel zu entdecken, besonders in den frühen Morgenstunden.
Mit Frösten verbindet der Gartenbesitzer nichts Gutes. Jedoch bezaubern herbstgefärbte Stauden und Gräser nach frostigen Nächten besonders im Morgenlicht. Wie gezuckert, verwandeln sich Gärten in völlig neue Kulissen und bieten Ansichten, die nur selten zu sehen sind.