Übersicht - Krankheiten an Agastache

Schlechtes Wachstum, Kümmerwuchs und andere optisch-auffällige Symptome können auf einen Krankheitsbefall von Agastache hindeuten. Welche Erkrankungen bei Agastachetypisch sind, ist in den jeweiligen Pflanzenportraits nachzulesen.

Themen zu Pflege von Duftnessel (Agastache)

Die Kultur- und Pflegemaßnahmen von Agastache für eine optimale Pflanzenentwicklung umfassen Wässern, Düngen, Schneiden und Pflanzenschutzmaßnahmen. Der Umfang der Pflegearbeiten ist jedoch von der Art oder Sorte abhängig, der bei den einzelnen Agastache-Pflanzen beschrieben wird.

  • Thumbnail Agastache mexicana – Lemonysop
    Pflanzenportrait

    Agastache mexicana – Lemonysop

    Lemonysop (Agastache mexicana) stammt aus der Familie Lamiaceae, wächst 60 bis 90 cm hoch und blüht purpurrosa im Spätsommer. Verwendung im Ziergarten: Frostempfindliche, aber mehrjährige …

    mehr erfahren


  • Thumbnail Agastache foeniculum – Anisysop
    Pflanzenportrait

    Agastache foeniculum – Anisysop

    Anisysop (Agastache foeniculum) stammt aus der Familie Lamiaceae, wächst 50 bis 70 cm hoch und blüht violettblau im Spätsommer. Verwendung im Ziergarten: Winterharte Gartenstaude für …

    mehr erfahren


  • Thumbnail Agastache cana – Moskitopflanze
    Pflanzenportrait

    Agastache cana – Moskitopflanze

    Moskitopflanze (Agastache cana) stammt aus der Familie Lamiaceae, wächst 50 bis 80 cm hoch und blüht purpurrosa im Spätsommer. Verwendung im Ziergarten: Frostempfindliche, aber mehrjährige …

    mehr erfahren